Buchempfehlung:
Roboter-Autos mit dem Raspberry Pi

Roboter Autos mit dem Raspberry Pi

Da ich immer wieder länger unterwegs bin und die DiskStation nicht rund um die Uhr laufen lassen will um Energie zu sparen möchte ich die DS1813+ über die WakeOnLan Funktion einschalten können. Ich habe mir ein Virtual Private Network auch VPN genannt eingerichtet um von unterwegs auf mein privates Netzwerk zugreifen zu können. So besteht für mich die Möglichkeit wenn ich mit meinem VPN verbunden bin ein Magic Packet an die Diskstation zu senden. Ob das Versenden von einem Magic Packet möglich ist hängt zum Teil vom Netzwerk zuhause ab. Somit werden für die Unterstützung von Wake on LAN Switches und Router benötigt, die Magic Packet erkennen.

Ich werde meine DS1813+ z.B. über die Oberfläche der Fritzbox einschalten oder mit einer entsprechenden Software die Magic Packets versenden kann.

Ich habe hier das kleine Programm MagicPacket 1.4 gefunden und es funktioniert bei mir ohne Probleme.

Synology Wake On Lan konfigurieren

Um die Konfiguration vorzunehmen musst Du wie folgt vorgehen. Im Hauptmenü der Diskstation auf  Systemsteuerung klicken und dann auf Hardware wie es im nachfolgenden Bild zu sehen ist.

  • Hauptmenü > Systemsteuerung > Hardware
Synology - Diskstation DS 1813+ Hardware WakeOnLan WOL

Synology – Diskstation DS 1813+ Hardware WakeOnLan WOL

Dann öffnet sich die Registerkarte Allgemein. Hier sind wir schon richtig und können die Checkbox für die Wake On Lan Funktion setzen. Wichtig ist, dass nicht jede Synology Diskstation die WOL Funktion unterstützt. Bitte achte auch darauf an welchen LAN Steckplatz Deine Diskstation angeschlossen ist damit Du den Haken auch richtig setzt.

Dann einfach auf übernehmen klicken und schon ist die WOL Funktion der DS1813+ aktiv.

Synology - Diskstation DS 1813+ Allgemein WakeOnLan WOL

Synology – Diskstation DS 1813+ Allgemein WakeOnLan WOL

MagicPacket 1.4

Mit MagicPacket ist es möglich Computer via Ethernet einzuschalten. Damit das Programm den Zielrechner einschalten kann wird die MAC-Adresse der Netzwerkschnittstelle benötigt. Damit man diese lange Zahlen- und Buchstabenkombination nicht immer wieder auf ein Neues eintippen muss kann man Favoriten in MagicPacket 1.4 anlegen. Sehr gut ist auch, dass man MagicPacket nicht installieren muss. So kann man es einfach auf dem Rechner oder USB Stick ablegen und verwenden.

[sam_zone id=”2″ codes=”true”]

Download: MagicPacket 1.4

Synology MAC Adresse ermitteln

Um die MAC Adresse der Diskstation von Windows aus zu ermitteln einfach die Diskstation über die CMD Box anpingen. Dazu z.B. folgenden Befehl in der DOS Box absetzen.
> ping Diskstation
oder
> ping 192.168.178.100
Wenn Du Deine Diskstation mit dem ping Befehl erreicht hast anschließend in der DOS Box arp -a als Befehl eingeben.
> arp -a

Unter der IP Adresse der Diskstaton ist jetzt die MAC Adresse der Diskstation aufgeführt. Die MAC Adresse jetzt einfach in das Feld MAC-Adresse von MagicPacket wie im nachfolgenden Bild zu sehen ist eingeben und als Favorit speichern.

Synology - Diskstation DS 1813+ MagicPacket WakeOnLan WOL

Synology – Diskstation DS 1813+ MagicPacket WakeOnLan WOL

Fazit

Die Konfiguration der Wake On Lan Funktion der Synology Diskstation DS 1813+ ist einfach und funktionierte bei mir sofort. Mit dem kleinen Programm MagicPacket kann ich jetzt bequem über mein VPN die Diskstation von überall auf der Welt oder meiner Wohnung einschalten. So spare ich mir viel Energie und schalte die Diskstation nur ein wenn ich sie auch wirklich brauche.

BlogYourEarth


Ich lebe in Bayern nahe München. In meinem Kopf habe ich immer viele Themen und probiert gerade im Bereich Internet neue Medien viel in meiner Freizeit aus. Ich schreibe an dem Blog da es mir Spaß macht über die Dinge zu berichten die mich begeistern. Ich freue mich über jeden Kommentar, über Anregung aber auch über Fragen.

(Visited 477 times, 1 visits today)