Buchempfehlung:
Roboter-Autos mit dem Raspberry Pi

Roboter Autos mit dem Raspberry Pi

MyPassport externe Festplatte

Mit dem Kauf und dem Versuch die Western Digital MyPassport 500 GB externe Festpaltte an einem Windows XP Rechner zu betreiben fingen die Probleme an. Die mitgeliferte Backup Software “WD Smart Ware” die ausschlaggebend für den Kauf war findet die Festplatte nicht an meinem Windows XP Laptop. Ich habe die gesamte Software installiert samt Treibern die auf der WD Platte abgelegt sind.

WD Smart Ware – Fehler

Wie im nachfolgenden Bild zu sehen ist, wird die Platte am Windows XP Notebook nicht erkannt. Obwohl die WD Festplatte im Gerätemanager des Rechners zu sehen ist. So können keine Sicherungen / Backups mit der mitgelieferten Smart Ware Software erstellt werden.

WD SmartWare

WD SmartWare

Das Versprechen das Western Digital nicht immer hält

Hier geht es zur offiziellen Smart Ware Seite von WD

  • Es ist immer aktiv
  • WD SmartWare überwacht Ihren Computer ununterbrochen. Wenn Sie also eine Datei ändern und speichern, neue Dateien erstellen oder neue Bilder, Filme oder Musikdateien hinzufügen, werden diese sofort von WD SmartWare gesichert.

Ich habe dann das ganze noch an einem Windows 7 Laptop probiert und siehe da das mitgelieferte WD SmartWare Backup Programm hat die externe Festplatte gefunden.

WD Firmware Update

Ich dachte mir dann vielleicht hilft ein Update der Firmware das die Platte auch an meinem alten Windows XP Rechner betrieben werden kann.  Aber leider lief dieses Update nicht ohne Fehler und das Ergebnis war ernüchternt. Bei meiner Sucher im Internet habe ich doch einige Beiträge gefunden von Anwendern die das gleiche Problem haben wie ich.

[sam_zone id=”2″ codes=”true”]

Hier können die Updates die WD zur Verfügung stellt herunter geladen werden. Western Digital Updates

Ich habe mir die Firmware “EssentialElite_FirmwareUpdater_v2.010(1.0.8.3)” herunter geladen. Nach dem Starten des Programms kommen folgenden Menü-Fenster.

WD Firmware Aktualisierungsprogramm

WD Firmware Aktualisierungsprogramm

Endbenutzer-Lizenzvereinbarung

Endbenutzer-Lizenzvereinbarung

Hier sucht jetzt das Programm nach einem Western Digital Laufwerk. Die externe HD hatte ich natürlich angeschlossen zu diesem Zeitpunkt.

Laufwerksprüfung

Laufwerksprüfung

Leider bleibt das Update bei folgenden Fenster hängen. Es verlangt das ich alle USB Laufwerke trennen soll bis auf die Western Digital Festplatte.

“Trennen Sie alle USB-Geräte und stellen Sie nur eine Verbindung zum WD-Laufwerk her, das Sie aktualisieren möchten. Klicken Sie anschließend auf “Erneut prüfen” “

Leider kommt diese Meldung auf meinem Windows 7 Rechner und XP Rechner. im Gerätermanager von beiden Windows Rechnern ist kein weiteres Laufwerk angeschlossen.

USB Laufwerketrennen

USB Laufwerketrennen

Hier ein Bild vom Gerätemanager des Windows 7 Laptops. Ganz unten ist der Treiber / die Western Digital Festplatte zu sehen.

Win7 Gerätemanager

Win7 Gerätemanager

Wenn ihr eine Idee oder Lösung habt dann schreibt Sie hier doch bitte. Ich weis leider einfach nicht mehr weiter.

BlogYourEarth


Ich lebe in Bayern nahe München. In meinem Kopf habe ich immer viele Themen und probiert gerade im Bereich Internet neue Medien viel in meiner Freizeit aus. Ich schreibe an dem Blog da es mir Spaß macht über die Dinge zu berichten die mich begeistern. Ich freue mich über jeden Kommentar, über Anregung aber auch über Fragen.

(Visited 125 times, 1 visits today)