Da ich immer wieder länger unterwegs bin und die DiskStation nicht rund um die Uhr laufen lassen will um Energie zu sparen möchte ich die DS1813+ und auch alle anderen Synology NAS Laufwerke in meinen entfernten Netzwerken über die WakeOnLan Funktion einschalten können. Ich habe mir ein Virtual Private Network auch VPN genannt eingerichtet um von unterwegs auf mein privates Netzwerk zugreifen zu können. So besteht für mich die Möglichkeit wenn ich mit meinem VPN verbunden bin ein Magic Packet an die Diskstation zu senden. Ob das Versenden von einem Magic Packet möglich ist hängt zum Teil vom Netzwerk zuhause ab. Somit werden für die Unterstützung von Wake on LAN Switches und Router benötigt, die Magic Packet erkennen.

Hinweis: Ich habe diesen Artikel am 25.12.2023 aktualisiert.

Ich werde meine DS1813+ und DS918+ so konfigurieren das ich diese über die Oberfläche der Fritzbox einschalten kann oder mit einer entsprechenden Software unter Windows die Magic Packets versenden kann um die Synology NAS Laufwerke aufwecken zu können. Am Ende des Artikels gehe ich noch darauf ein welche Pakete auf einem Raspberry Pi installiert werden müssen um diesen ebenfalls in die Lage zu versetzen eine Synology Diskstation via WOL Funktion aufzuwecken.

Ich habe hier das kleine Programm MagicPacket 1.4 gefunden und es funktioniert bei mir ohne Probleme unter Windows.

Synology Wake On Lan konfigurieren

Um die WOL Konfiguration vorzunehmen musst Du wie folgt vorgehen. Im Hauptmenü der Diskstation auf  Systemsteuerung klicken und dann auf Hardware & Energie wie es im nachfolgenden Bild zu sehen ist.

  • Hauptmenü > Systemsteuerung > Hardware & Energie

Im nachfolgenden Bild habe ich die Check-Box extra gelb hervorgehoben im Reiter Allgemein die aktiviert werden muss.

Hinweis: Hier bitte darauf achten in welchem LAN Port das Netzwerkkabel steckt und den entsprechenden Port für WOL aktiv schalten.

Synology Wake on LAN - DSM 7.1.1-42962 Update 6

Synology Wake on LAN – DSM 7.1.1-42962 Update 6

Dann einfach rechts unten auf übernehmen klicken und schon ist die WOL Funktion der DS1813+ aktiv.

Synology Disk Station DS-1813+ - side view

Synology Disk Station DS-1813+ – side view

MagicPacket 1.4

Mit MagicPacket ist es möglich Computer via Ethernet einzuschalten. Damit das Programm den Zielrechner einschalten kann wird die MAC-Adresse der Netzwerkschnittstelle benötigt. Damit man diese lange Zahlen- und Buchstabenkombination nicht immer wieder auf ein Neues eintippen muss kann man Favoriten in MagicPacket 1.4 anlegen. Sehr gut ist auch, dass man MagicPacket nicht installieren muss. So kann man es einfach auf dem Rechner oder USB Stick ablegen und verwenden.

Download: MagicPacket 1.4

Synology 4-Bay DS423+ - Celeron J4125
4.7 out of 5 stars
525,29 €
(Stand von: 25. December 2023 11:57 - Details)
Bei Amazon ansehen *
(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm)
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.

Synology MAC Adresse ermitteln

Um die MAC Adresse der Diskstation von Windows aus zu ermitteln einfach die Diskstation über die CMD Box anpingen. Dazu z.B. folgenden Befehl in der DOS Box absetzen.
Befehl: ping Diskstation
oder
Befehl: ping 192.168.178.100
Wenn Du Deine Diskstation mit dem ping Befehl erreicht hast anschließend in der DOS Box arp -a als Befehl eingeben.
Befehl: arp -a

Unter der IP Adresse der Diskstaton ist jetzt die MAC Adresse der Diskstation aufgeführt. Die MAC Adresse jetzt einfach in das Feld MAC-Adresse von MagicPacket wie im nachfolgenden Bild zu sehen ist eingeben und als Favorit speichern.

Synology - Diskstation DS 1813+ MagicPacket WakeOnLan WOL

Synology – Diskstation DS 1813+ MagicPacket WakeOnLan WOL

Raspberry Pi Wake on LAN Dienst

Bei allen Netzwerken in denen ich Synology NAS Geräte verwalte läuft auch immer ein Raspberry Pi der über ein VPN für mich weltweit erreichbar ist. Auf diesem Raspberry Pi habe ich das wakeonlan paket installiert. So kann ich wenn es erforderlich ist auch über das Terminalfesnter die Synology Diskstation starten.

Dazu muss einmal auf dem Raspberry Pi das Pakte wakeonlan installiert werden.

Befehl: sudo apt-get install wakeonlan -y

Anschließend kann mit dem folgenden Befehl und der entsprechenden MAC-Adresse des Synology NAS dieses remote manuell gestartet werden.

Befehl: sudo wakeonlan <MAC-Adresse>

Viel mehr muss nicht gemacht werden. Manchmal wenn es zu einem Stromausfall kam muss das Synology manuell neu gestartet werden da es sonst nicht auf das versendete magic-Paket zum Aufwachen reagiert. Aber dem kann man entgegenwirken wenn man das Synology so einstellt das es nach jedem Stromausfall startet sobald wieder der Strom verfügbar ist.

Fazit

Die Konfiguration der Wake On Lan Funktion der Synology Diskstation DS 1813+ sowie auch bei allen anderen ist einfach und funktionierte bei mir sofort. Mit dem kleinen Programm MagicPacket kann ich jetzt bequem über mein VPN die Diskstation von überall auf der Welt oder meiner Wohnung einschalten. Auch klappt das remote sehr gut mit einem Raspberry Pi der über ein VPN für mich weltweit erreichbar ist. So spare ich mir viel Energie und schalte die Diskstation nur ein wenn ich sie auch wirklich brauche.

BlogYourEarth


Ich lebe in Bayern nahe München. In meinem Kopf habe ich immer viele Themen und probiert gerade im Bereich Internet neue Medien viel in meiner Freizeit aus. Ich schreibe an dem Blog da es mir Spaß macht über die Dinge zu berichten die mich begeistern. Ich freue mich über jeden Kommentar, über Anregung aber auch über Fragen.

(Visited 2.014 times, 1 visits today)