Ich habe mir für mein Samsung Galaxy Note 2 die Samsung Multimedia Dockingstation gekauft. Die Idee gefällt mir sehr gut mein Note 2 direkt an meinem Monitor auf meinem Schreibtisch anschließen zu können. Vielleicht ist diese kleine Dockingstation der erste Schritt hin zu einem Notebookersatz. Die Rechenleistung des Note 2 sollte ja reichen mit Full HD Auflösung im Internet surfen zu können und z.B. zu bloggen und Mails zu schreiben.

Samsung Multimedia Dockingstation - EDD-S20E

Samsung Multimedia Dockingstation – EDD-S20E

Zu den technischen Anschlußmöglichkeiten bietet die Dockingstation folgende Schnittstellen und Funktionen:

  • Universelle Multimedia Dockingstation mit drei USB-Anschlüssen
  • Leicht zugänglicher HDMI- und Audioausgang
  • Nützliche Ladefunktion
  • Auch mit Flip Cover nutzbar

Hier ein Bild von der Rückseite der Samsung Multimedia Dockingstation EDD-S20E. In Summe können drei USB Geräte angeschlossen werden, die Dockingstation verfügt weiter über einen analogen Audio-Out und über einen HDMI-Out. Den analogen Audio-Out Ausgang kann man noch im Menü unter Einstellungen konfigurieren. Denn es besteht auch die Möglichkeit den Ton über das HDMI Kabel an den Fernseher zu übertragen.

Samsung Multimedia Dockingstation - EDD-S20E Anschlüsse

Samsung Multimedia Dockingstation – EDD-S20E Anschlüsse

Smart Dock der PC Ersatz

Ich dachte, dass ich die Dockingstation als PC Ersatz verwenden kann aber leider bekomme ich kein Vollbild mit einer Full HD Auflösung vom Homescreen angezeigt. Das Bild wird erst in voller Größe angezeigt, wenn z.B. der Browser gestartet wird oder eine Maus mit Tastatur angeschlossen ist. Aber die Buttons etc. sind dann nicht einer Full HD Auflösung entsprechend angepasst und riesig. Ganz ehrlich wer will schon den Note 2 Homescreen auf seinen 24 Zoll Monitor am Schreibtisch sehen. Das Bild Zeigt links und rechts vom Homescreen fette schwarze Balken.

[sam_zone id=“2″ codes=“true“]

Stattdessen habe ich links und rechts vom Homescreen große schwarze Balken.

Samsung Multimedia Dockingstation Homescreen - EDD-S20E

Samsung Multimedia Dockingstation Homescreen – EDD-S20E

Starte ich ein Video dann wechselt das Bild in das Querformat und ich kann mir das Video Bildschirmfüllend anschauen. Allerdings stört mich sehr, dass YouTube, Internetseiten etc. nicht mit entsprechender Full HD Auflösung

Bilder Show

Bilder anzeigen über das Samsung Dock funktioniert überhaupt nicht. Die Bilder werden in Briefmarkenformat angezeigt. Ich habe mal ein Bild von meinem Fernseher gemacht auf dem ich ein Konzertbild anzeige welches ich im Querformat mit meinem Note 2 aufgenommen hatte. Wie ihr sehen könnt wird das Bild am TV Gerät ganz klein angezeigt.

Auch wenn ich in das Bild gezoomt habe wurde es natürlich am TV Gerät nicht größer.

Samsung Multimedia Dockingstation picture - EDD-S20E

Samsung Multimedia Dockingstation picture – EDD-S20E

Probleme

Ein sehr nerviges Problem das mir aufgefallen ist, ist das das Bild flackert und zuckt. Nicht immer aber alle 10 bis 20 Sekunden bei bestimmten Videos. Ich habe hier ein Beispielvideo mit genau diesen Problemen hochgeladen.

Update 08.12.2012

Ich gehe davon aus, dass das Problem mit Flackern durch einen Wackelkontakt zustande gekommen war. Jetzt zittert und flackert das Bild nicht mehr egal was ich für Videos bezüglich der Auflösung abspiele.

Beispielvideo

Auch macht mein Samsung Galaxy S3 Probleme und es erscheint kein Bild auf dem Monitor. Ich habe auch hier die Einstellungen so vorgenommen wie bei meinem Note 2 aber das SGS3 hat einfach kein Bild auf meinem Monitor angezeigt.

Samsung Multimedia Dockingstation Galaxy S3 - EDD-S20E

Samsung Multimedia Dockingstation Galaxy S3 – EDD-S20E

Fazit

Ich muss sagen, dass ich von der Dockingstation enttäuscht bin. Sehr schade finde ich, dass ich den Homescreen nicht in Full HD Bildschirmfüllend angezeigt bekomme. Sicher ist das nicht so einfach möglich da ja die Buttons etc. sehr groß währen aber hier sollte sich doch eine Lösung mit einem virtuellen Desktop finden.

Interessant ist die Lösung natürlich wenn FULL HD Videos abgespielt werden. Dann ist das Bild Bildschirmfüllend.

Im Großen und Ganzen würde ich jetzt sagen ist die Dockingstation von Samsung ihr Geld nicht wert. Es gibt auch günstige HDMI out Kabel für das Galaxy Note 2 die genau so gut funktionieren. Wer eine edle Ladestation möchte für den ist die Dockingstation sicher eine gute Wahl.

Was haltet ihr von der Samsung Dockingstation?

Update 16.12.2012

Ich habe mir eine kostengünstige Alternative von Ladestation zur Samsung Docking Station gebaut. Bis auf das USB Kabel hat mich die Ladestation nichts gekostet. Sie funtioniert perfect und ich kann mir aktuelle Nachrichten auf dem Display anzeigen lassen oder einfach nur mein Samsung Galaxy Note 2 laden.

Free Samsung Galaxy Note 2 dockingstation - cardboard front

Free Samsung Galaxy Note 2 dockingstation – cardboard front

This picture shows the self-made charging station from the back 😉

Free Samsung Galaxy Note 2 dockingstation - cardboard back

Free Samsung Galaxy Note 2 dockingstation – cardboard back

The charging station without my Galaxy Note 2

Free Samsung Galaxy Note 2 dockingstation - cardboard

Free Samsung Galaxy Note 2 dockingstation – cardboard

BlogYourEarth


Ich lebe in Bayern nahe München. In meinem Kopf habe ich immer viele Themen und probiert gerade im Bereich Internet neue Medien viel in meiner Freizeit aus. Ich schreibe an dem Blog da es mir Spaß macht über die Dinge zu berichten die mich begeistern. Ich freue mich über jeden Kommentar, über Anregung aber auch über Fragen.

(Visited 29 times, 1 visits today)