Zur Synchronisation von Outlook Terminen und Kalender, sowie Outlook Kontakten, Aufgaben und Notizen mit dem Samsung Galaxy S3 habe ich Samsung Kies auf meinem PC installiert. Die Samsung Software kann hier direkt von der Samsung Support Seite heruntergeladen werden. Die Installation hat bei mir mehrere Minuten gedauert, weil etliche „Hotfix geladen“ wurden.

Anschließend habe ich mein Samsung Galaxy S3 mit dem mitgelieferten USB Kabel an meinem Laptop verbunden und Samsung Kies geöffnet:

Galaxy S3 mit Samsung Kies und Outlook synchronisieren

Galaxy S3 mit Samsung Kies und Outlook synchronisieren

[sam_zone id=“2″ codes=“true“]

Update 11.10.2012 (Kies version 2.5.0.12094_28):

Nachdem ich Samsung Kies aktualisiert habe gibt es ein paar neue Funktionalitäten, die ich hier in einer Schritt für Schritt Anleitung vorstellen möchte:

Nach der Installation von Samsung Kies wird das Galaxy S3 mit dem PC per USB Kabel verbunden. Samsung Kies erkennt nach einigen Sekunden das Samsung GT-I9300. Anschließend bin ich auf den Reiter „Synchronisierung“ gegangen. Hier gibt es folgende Möglichkeiten:

  • Kontakte synchronisieren mit…
  • Termine mit Outlook synchronisieren
  • Aufgabe mit Outlook synchronisieren

Kontakte mit Outlook synchronisieren

Ich habe den Haken bei Kontakte mit Outlook synchronisieren gesetzt. Zuerst hatte ich „Alle Kontakte“ synchronisiert, aber dabei wurden mehr als die in Outlook unter Kontakte gespeicherten Daten übertragen (z. B. nur E-MAil Adressen ohne Kontaktinformation). Deswegen empfehle ich den „Ordner ausgewählte Kontakte“ und dann „Kontakte“ auszuwählen und die Synchronisation zu starten.

Outlook Kontakte mit Galaxy S3 synchronisieren

Outlook Kontakte mit Galaxy S3 synchronisieren

Wer in Outlook seine Kontaktdaten in Kategorien eingeteilt hat (z. B. geschäftliche / private Kontakte) kann diese Information ebenfalls synchronisieren. Hierzu einfach das Häkchen bei „Die Outlook Kategorie mit der Kontaktgruppe des Geräts synchronisieren“.

Ich habe als Test 2 Kontakte mit sehr vielen Informationen inkl. Profilbild angelegt. Beide Kontakte wurden nachdem ich den Button “Synchronisierung” gedrückt habe problemlos inkl. Bild übertragen. Auch die in Outlook eingebaren Geburtstage und Jahrestage pro Kontakt wurden übermittelt.

Außerdem wurde die Funktionalität zum Festlegen der Synchronisationsrichtung überarbeitet. Nun kann man die „Richtung synchronisieren“ folgendermaßen festlegen:

  • Sowohl auf Gerät als auch auf Outlook anwenden
  • Nur auf Gerät anwenden
  • Nur auf Outlook anwenden

Ich habe ausprobiert was passiert wenn ich auf meinem Handy oder in Outlook die Kontaktinhalte ändere oder ganze Kontakte lösche und

  • “Sowohl auf Gerät als auch auf Outlook anwenden” ausgewählt habe:
    • 1. Fall: Ich habe auf meinem Samsung Galaxy S3 das Profilbild, den Vornamen, Private Handy Nr. und E-Mail Adresse gelöscht sowie eine neue E-Mail Adresse hinzugefügt und eine Telefonnr. geändert. Nach Synchronisation wurden die Änderungen in Outlook übernommen. Lediglich beim Löschen des Vornamens ist mir aufgefallen, dass auch die Anrede, weitere Vorname und Namenszusatz in Outlook gelöscht wurde. Auf meinem Samsung Galaxy S3 sind diese Attribute allerdings noch vorhanden.
    • 2. Fall: Ich habe in Outlook analog Fall 1 die Kontaktinhalt verändert. Die gelöschten oder veränderten Daten werden problemlos auf mein Samsung Galaxy S3 übertragen.
    • 3. Fall: Löschen eines Kontaktes auf dem Samsung Galaxy S3: Nachdem ich auf Synchronisierung gedrückt habe kommt die Meldung: “Die folgenden Elemente wurden vom Gerät gelöscht: Beim Synchronisieren werden doppelte Kopien möglicherweise von Outlook Kontakte gelöscht. Mit Synchronisierung fortfahren?”. Nachdem ich OK gedrückt habe, wird der Kontakt in Outlook gelöscht. Wenn ich 50% oder mehr Kontakte auf meinem Galaxy S3 gelöscht habe kommt folgende Meldung in Samsung Kies:
      Synchronisierungsprotokoll initialisieren

      Synchronisierungsprotokoll initialisieren

      Entweder ich klicke auf Synchronisierung, dann werden die gelöschten Kontakte auch in Outlook gelöscht. Wählt man „Synchronisierungsprotokoll initalisieren“ dann werden die Kontaktdaten in Outlook nicht gelöscht. Bei erneuter Durchführung der Synchronisation werden die ursprünglich gelöschten Kontakte auf dem Galaxy S3 aus Outlook wiederhergestell.

    • 4. Fall: Löschen eines Kontaktes in Outlook: Das Verhalten ist analog Fall 3. Es kommt eine Pop-up Meldung. Entscheide ich mich für “Synchronisieren” wird der Kontakt ebenfalls auf meinem Samsung Galaxy S3 gelöscht. Wähle ich ”Synchronisierungsprotokoll initialisieren” wird der Kontakt in Outlook durch das Smartphone wiederhergestellt.

-> Jegliche Änderungen sowohl in Outlook als auch im Smartphone werden auf das jeweils andere Gerät übertragen.

 

  • “Nur auf Gerät anwenden” ausgewählt habe:
    • 1. Fall: Ich habe auf meinem Samsung Galaxy S3 das Profilbild, den Vornamen, Private Handy Nr. und E-Mail Adresse gelöscht sowie eine neue E-Mail Adresse hinzugefügt und eine Telefonnr. geändert. Nach Synchronisation wurden die Änderungen in Outlook nicht übernommen. Outlook bleibt also der “Master der Kontaktdaten” und wird nicht durch Änderungen im Smartphone überschrieben.
    • 2. Fall: Ich habe in Outlook analog Fall 1 die Kontaktinhalt verändert. Die gelöschten oder veränderten Daten werden problemlos auf mein Samsung Galaxy S3 übertragen.
    • 3. Fall: Löschen eines Kontaktes auf dem Samsung Galaxy S3: Nachdem ich auf Synchronisierung gedrückt habe wird der Kontakt nicht im Outlook gelöscht.
    • 4. Fall: Löschen eines Kontaktes in Outlook: Werden mehr als 50% der Kontakte gelöscht kommt die bereits oben beschriebene Meldung. Entscheide ich mich für “Synchronisieren” wird der Kontakt ebenfalls auf meinem Samsung Galaxy S3 gelöscht. Wähle ich “Synchronisierungsprotokoll initialisieren” wird der Kontakt in Outlook durch das Smartphone wiederhergestellt.

-> Änderungen im Smartphone werden nicht nach Outlook übertragen.

 

  •  ”Nur auf Outlook anwenden” ausgewählt habe:
    • 1. Fall: Ich habe auf meinem Samsung Galaxy S3 das Profilbild, den Vornamen, Private Handy Nr. und E-Mail Adresse gelöscht sowie eine neue E-Mail Adresse hinzugefügt und eine Telefonnr. geändert. Nach Synchronisation wurden die Änderungen in Outlook übernommen.
    • 2. Fall: Ich habe in Outlook analog Fall 1 die Kontaktinhalt verändert. Die gelöschten oder veränderten Daten werden nicht auf mein Samsung Galaxy S3 übertragen. Bei dieser Einstellung ist somit das Smartphone der “Master der Kontaktdaten” und wird nicht überschrieben von Änderungen in Outlook.
    • 3. Fall: Löschen eines Kontaktes auf dem Samsung Galaxy S3: Werden mehr als 50% der Kontakte gelöscht kommt die bereits oben beschriebene Meldung. Entscheide ich mich für “Synchronisieren” wird der Kontakt in Outlook gelöscht. Wähle ich “Synchronisierungsprotokoll initialisieren” wird der Kontakt auf dem Galaxy S3 durch Outlook wiederhergestellt.
    • 4. Fall: Löschen eines Kontaktes in Outlook: Nachdem ich auf Synchronisierung gedrückt habe wird der Kontakt nicht im Galaxy S3 gelöscht.

-> Änderungen in Outlook werden nicht auf das Smartphone übertragen.

 

Fazit: Wählt man hier die richtigen Einstellungen sollten doppelte Kontakte oder andere Synchronisierungsprobleme der Vergangenheit angehören. Allerdings muss man sich vorher im klaren sein, was die einzelnen Einstellungen wirklich bedeuten.

 

Termine mit Outlook synchronisieren

Nachem ich meine Outlook Kontaktdaten synchronisiert habe ist ein weiterer Schritt die Synchronisation meiner Outlook Termine.

Outlook Termine mit Galaxy S3 synchronisieren

Outlook Termine mit Galaxy S3 synchronisieren

Zur Synchronisation der Termine habe ich den Haken bei “Termine mit Outlook synchronisieren gesetzt”. Anschließend habe ich den Button bei “ausgewählter Kalenderordner” gewählt. Wer zusätzlich Termine nur in einem bestimmten Zeitraum synchronisieren möchte, kann diesen hier ebenfalls einschränken. Danach habe ich den Button “Synchronisierung” rechts oben gedrückt.

Zum Testen ob alle Termintypen richtig synchronisiert werden habe ich verschiedenste Termine in Outlook angelegt: Normale Termine mit Erinnerung, Termine mit “abwesend” markiert, mehrtägige Termine, Terminserien, unterschiedliche Terminkategorien (Farben).

Outlook Termine

Outlook Termine

Das Ergebnis auf dem Samsung Galaxy S3 S Planner seht ihr hier:

Samsung Galaxy S3 Kalender

Samsung Galaxy S3 Kalender

In meinem ersten Test habe ich noch berichtet, dass die Synchronisation der Kalendereinträge gut funktioniert. Jedoch muss ich hinzufügen, dass dies nur für „einfache“ Termine gilt. Möchte man einen Geschäftsterminkalender in Outlook synchronisieren, bin ich auf folgende Probleme gestoßen:

  • Ich sehe auf meinem Samsung Galaxy S3 nicht wer die Teilnehmer des Termins sind
  • Die Markierung eines Termins als “privat” wird nicht auf das Smartphone übernommen
  • Die Anhänge eines Termins (z. B. pdf Wegbeschreibung) werden nicht mit synchronisiert
  • Ganztägige oder mehrtägige Termine werden auf dem Galaxy S3 nicht wie in Outlook über den ganzen Tag gebucht, sondern stehen nur am Anfang des Tages.
  • Im Samsung Galaxy S3 S Planner gibt es keine Unterscheidung zwischen Terminen die als “abwesend” (rote Markierung), “beschäftigt” (blaue Markierung) oder “frei” in Outlook deklariert wurden.
  • Die Kategorien der Termine werden nicht synchronisiert.
Auch umgekehrt funktioniert die Synchronisation: Ich habe einen Termin im Galaxy S Planner angelegt. Nachdem ich in Samsung Kies auf den Synchronisierungs Button gedrückt habe wurde der Termin nach Outlook übertragen. Dadurch werden alle Terminänderungen sowohl in Outlook als auch im Smartphone auf das jeweils andere Gerät übertragen.

Fazit: Für die Synchronisierung einfacher Termine ist Samsung Kies brauchbar. Es ist jedoch enttäuschen, dass bei Samsungs TOP Handy eine sinnvolle Synchronisation eines gut gepflegten Business Outlook Kalender nicht möglich ist. Hier müssen noch einige Probleme behoben werden.

 

Aufgaben mit Outlook synchronisieren

Zuerst wähle ich die Checkbox “Aufgabe mit Outlook synchronisieren” und anschließend ”ausgewählter Aufgabenordner” in Samsung Kies. Wer möchte, dass Aufgaben nur von einem gewissen Zeitraum synchronisert werden sollen, kann diesen ebenfalls festlegen. Danach habe ich den Button ”Synchronisierung” gedrückt.

Outlook Aufgaben mit Galaxy S3 synchronisieren

Outlook Aufgaben mit Galaxy S3 synchronisieren

Zum Testen der Aufgaben Synchronisation habe ich in Outlook mehrere unterschiedliche Aufgaben, mit unterschiedlicher Priorität und Abarbeitungsgrad angelegt:

Outlook Aufgaben

Outlook Aufgaben

 

Nachdem ich über Samsung Kies die Aufgaben synchronisiert habe, sind diese im S Planner zu sehen. Die Aufgaben werden automatisch am Fälligkeitsdatum im Kalender des S Planners eingetragen. Klickt man auf die Checkbox links neben der Aufgaben, wird diese als erledigt markiert.

Aufgabe im S Planner Kalender

Aufgabe im S Planner Kalender

TIPP: Wer alle Aufgaben auf einmal sehen möchte fährt mit 2 etwas auseinanderliegenden Finger von rechts nach links über das Display. Damit sieht man auf der rechten Seite des Displays mehrere Anzeigeoptionen. Wählt man hier „Aufgaben“ aus, so sieht man alle Aufgaben untereinander:

Aufgaben im S Planner

Aufgaben im S Planner

Fazit: In dem obigen Screenshot sieht man schön, dass die Priorität der Aufgaben sowie die eingestellte Erinnerung mit synchronisiert wurde. Lediglich der Abarbeitungsstand (% erledigt) wird nicht mit synchronisiert.

Outlook Notizen synchronisieren

Leider unterstützt Samsung Kies noch nicht die Synchronisation von Outlook Notizen mit dem Samsung Galaxy S3. Auf älteren Android Versionen (Android 2.3) wird die Synchronisation der Notizen in S Memo bereits ermöglicht. Siehe hierzu meinen Testbericht zum Samsung Galaxy Ace 2. Deshalb finde ich es sehr schade, dass beim Samsungs Top Modell es noch nicht möglich ist über Samsung Kies die Outlook Notizen zu synchronisieren.

Zusammenfassung

Insgesamt gelingt die  Synchronisation mit Samsung Kies zufriedenstellend. Vor allem bei den Kontakten und den Aufgaben habe ich keine größeren Probleme entdecken können. Die Terminsynchronisation muss für den Business Alltag noch stark verbessert werden und die Synchronisation der Outlook Notizen muss ebenfalls noch ermöglicht werden.

Testergebnis Outlook Synchronisation

Testergebnis Outlook Synchronisation

In einem weiteren Artikel beschreibe ich welche Einstellung ich in GMail gemacht habe, damit nur neue E-Mails auf meinem Handy angezeigt werden.

Außerdem habe ich noch mit MyPhone Explorer eine andere Synchronisierungsoftware getestet. Den Testbericht und meine Erfahrungen könnt ihr in diesem Bericht lesen.

(Visited 31 times, 1 visits today)